N O T E
 
   
 
P G P
 
   
 
P R I V A T
 
   
Gerüchte die die Welt veränderten:
Die Jungfrau von Orleans wurde 1431 von einem geistlichen Gericht zum Tode
verurteilt. Das Urteil konnte jedoch nicht vollstreckt werden, da es von keinem
weltlichen Gericht bestätigt wurde. Jeanne d'Arc tauchte dann 5 Jahre nach
ihrer "Verbrennung" am 20 Mai 1436 in St Privey wieder auf und wurde später
in Orleans von der Bevölkerung begeistert empfangen. Ihre Jungfräulichkeit
schenkte sie anfangs Oktober 1436 dem Lothringer Edelmann Robert des Armoises,
lebte dann auf dem noch heute erhaltenen Schloß Jaulny, wo sie 1449 starb.

Da Jeanne d'Arc am 500 Jahrestag ihrer angeblichen Verbrennung zur Schutz-
patronin der französischen Armee erwählt worden war, wehrte sich Charles
de Gaulle entschieden gegen die Vorstellung, das jungfräuliche Nationalidol
sei im Ehebett gestorben. Der verstorbene Kirchenhistoriker Edouard Schneider
bemerkt hierzu: Die hohen Autoritäten möchten die Legende nicht zerstören.


Der Honey-Mumfort-Test
Swift-MT101 Analysator
Paranormales

mailto:till@schnupp.net